Schrebergartenalltag

Wochenrückblick – Einfach den herrlichen Spätsommer genießen…

Hallo liebe Käferchen,

ich hoffe ihr seit gut ins Wochenende gestartet und habt heut auch in der wundervollen Septembersonne entspannt. Diese Woche war ziemlich viel los im Garten. Unsere Laube hat jetzt endlich neue Türen – Yippie. Die letzte Aussaat von Buschbohnen, Möhren und Salat entwickeln sich auch prächtig. Im heutigen Beitrag gibt es erneut einen kleinen Rundgang – mit der ein oder anderen tierischen Überraschung.

Astern, Kräutergarten, Möhrengrün

Auf dem Bild seht ihr in der Mitte bereits den üppig bewachsenen Kräutergarten. Anfang des Sommers war dieser völlig von einem unbekannten Tierchen zerstört worden. Wahrscheinlich war es ein junger Marder, der sich darin gekringelt und parfümiert hat. Seit dem habe ich die Kräuter in diesen Pflanzringen und zur Abschreckung ein Stück Drahtgeflecht darüber liegen. Anfang der Woche stand noch einmal ein kleines großes Umbauprojekt an. Nachdem mir vor zwei Wochen beim Aufschließen die Laubentür entgegen kam, war klar dass ihr letztes Stündlein geschlagen hat. Die Suche nach einer günstigen Lösung war mal wieder nicht so einfach. Eine Echtholz Tür wäre mir am liebsten gewesen, aber wäre leider zu schwer gewesen für die Laubensubstanz. Daher sind es nur einfache Zimmertürblätter geworden. Ich war überrascht, wie einfach es ging auch noch meinen Wunsch umzusetzen, die Türen nach innen aufgehen zu lassen. Aber mit der Hilfe von Vati geht einfach alles ;) Ich habe es dann sogar noch ganz allein geschafft die richtigen Sicherheitsschlösser zu kaufen und einzubauen. Und jetzt naja seht selbst:

Neue Türen

Rechts zum Vergleich mal noch die alten DDR Türen, die durchgeweicht, hässlich und bereits von Insekten bevölkert waren. Der Rahmen wird demnächst noch verspachtelt und gestrichen. Ich bin so froh, dass jetzt bereits soviel erledigt ist. Elektrik, Gartenbeete, das Dach.

Apropos Gartenbeet. Also die letzte Aussaat war mal ein echter Erfolg. An den Buschbohnen sind schon reichlich Blüten und die Schnecken halten sich auch noch zurück. Die ersten Möhren haben zu mindestens bereits zartes und dichtes Grün. Ich hoffe das sich auch unter der Erde etwas tut. Nachdem alle anderen Kohlsorten im Juli durch Kohlfliegen vernichtet wurden, hält sich der Grünkohl noch recht gut. Leider neigt sich die Tomatenernte langsam zum Ende. Wie sieht es bei euch aus, habt ihr no

Es grünt so grün. Zwischen den Bohnen wächst eine kleine Tomate, die Möhren werden auch buschig und der Salat ebenso.
Es grünt so grün. Zwischen den Bohnen wächst eine kleine Tomate, die Möhren werden auch buschig und der Salat ebenso.

Blüten und Blumen

In dieser Woche hatte ich seit langem mal wieder ein richtig gutes, glückliches Gefühl wenn ich in den Garten gekommen bin. Es erschlägt einen nicht mehr die Arbeit und der Schutt, Müll, Grünschnitt etc. Und das tolle Wetter setzen allem noch einmal ein Krönchen auf. Das Schrebergärtnern soll ja nicht nur für mich einen schönen Aufenthaltsort schaffen, sondern ich möchte, dass sich auch kleine Tiere wohlfühlen und ihr Plätzchen finden. Wir alle können einen Beitrag dazu leisten, dass unser Ökosystem funktioniert. Das Bewusstsein für organisches Gärtnern und das Schaffen von Nützlingsgärten ist gerade in aller Munde. In unserem Garten tummeln sich seit diesem Jahr regelmäßig kleine Echsen. Wenn sie sich nicht gerade ein Späßchen erlauben und mich erschrecken, sonnen sie sich meist am Wegesrand.

Kleine Zauneidechsen an ihrem Lieblingsort.
Kleine Zauneidechsen an ihrem Lieblingsort.

Bienen

Naja und das Summen und Bestäuben ist ja quasi unsere Lebens- und Gartengrundlage. Ich bewundere alle die nicht nur für ausreichend Nahrung für die Bienen sorgen, sondern sogar in ihren Gärten eigene Bienenvölker halten. Die Immen und ich wünschen euch noch einen schönen Sonntag. Genießt, entspannt und lauscht der Natur.

Viele Grüße und bis bald
Elisa.

Merken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s