Basteltipps

Pflanztisch für den Schrebergarten | DIY Teil 2

Hallo liebe Käferchen,

das Projekt selbstgebauter Pflanztisch geht in die nächste Runde. Nach der Planung im letzten Beitrag möchte ich in diesem Beitrag die Einkaufsliste und die ersten Schritte durchgehen. Also haltet Stift und Zettel bereit und seid gespannt.

Ich habe gestern erstmal in eine eigene Stichsäge investiert. Bisher hab ich mir immer eine von Freunden oder meinem Vati geliehen aber das ist auf Dauer ja auch keine Lösung. Zufällig war bei meiner aktuellen Lieblingsbaumarktkette auch eine gutes Exemplar im Angebot, also wieder was gespart. Dazu habe ich gleich noch ein langes Sägeblatt gekauft, später dazu mehr. Grundsätzlich kann man einen Pflanztisch auch mit einer Handsäge bauen. Ich nutze sonst eine Japansäge das hat auch immer super funktioniert, wird aber bei mir immer etwas schief.

Aber nun zurück zu dem Beitragsthema. Ich war in einem handelsüblichen Baumarkt und habe für meinen Tisch folgendes eingekauft:

  • zwei 7*7 cm Kanthölzer / Gartenpfähle kesseldruckimpregniert – Länge 180 cm
  • zwei Leimholzbretter 120cm*40cm
  • drei Universalbretter Douglasie 200cm
  • Universalschrauben
  • eine Dachlatte
  • drei große Winkel möglichst mit einer längeren Seite
  • vier kleine Winkel (für den Regalboden)
  • vier noch kleinere Winkel (für die Arbeitsplatte)

Außerdem: Akkuschrauber, Zollstock, Bleistift, Säge, Holzlasur & Pinsel. Die Kanthölzer sind vielleicht etwas kräftig für so einen kleinen Tisch aber dann bin ich mir sicher, dass es stabil steht und nicht wackelt. Insgesamt habe ich nicht mehr als 35€ ausgegeben.

Schritte für einen selbstgebauten Pflanztisch

1. Zuschneiden der Kanthölzer. Die optimale Höhe für den Tisch solltet ihr individuell bestimmen. Steharbeitsplätze sind bis zu 120cm hoch, meine Küchenschränke sind circa 90cm hoch. Auf Grund der Länge der Kanthölzer habe ich mich dann für 90cm entschieden. Mit der Stichsäge könnt ihr diese auf die passende Länge teilen, braucht aber unbedingt ein langes Sägeblatt.

Pflanztisch_diy_kantholz

2. Als nächstes wird die Arbeitsplatte also das Leimholzbrett zugeschnitten. Es sei denn ihr habt bereits eine Platte, die genau euren Größen- und Platzvorstellungen entspricht. Ich musste nur drei Zentimeter absägen damit es genau zwischen die Zierleisten an der Hinterseite der Hütte passt. Alle Schnittkanten könnt ihr jetzt mit einem Handschleifer kurz glätten und entgraten.

3. Jetzt werden die Kanthölzer auf die Arbeitsplatte gestellt um die Abmessung für die Rahmenbretter zu ermitteln. Ich habe alle Hölzer 2 cm von jedem Rand entfernt ausgerichtet. Das Ganze kann man auch errechnen, aber so könnt ihr individuell entscheiden ob und wie weit ihr die Hölzer einrückt. Mit den 2 cm wird die Platte immer noch etwas über das Gestell drüber schauen. Als Mindestabstand würde ich empfehlen, die Dicke des Brettes für den Rahmen abzumessen, damit ihr einen sauberen Abschluss habt.

4. Die Bretter werden nun entsprechend zugesägt. Zwei je für die Vorder- und Rückseite sowie für die Seiten.

5. Jetzt wird es bunt. Ihr solltet jetzt alle Hölzer einmal mit Holzlasur streichen. Die Teile, die dem Wetter und der Sonne ausgesetzt sind, sollte ihr mindestens ein zweites Mal streichen. Durch die Kesseldruckimpregnierung habt ihr bereits einen leichten Grundschutz. Da ich es gern bunt mag, habe ich meine Bestandteile in einem leicht türkisen Blau bepinselt.

Pflanztisch_diy_Anstrich

So ihr Lieben, das war Teil 2. Sowie ich hier schreibe ist auch nur dieser Teil bisher erledigt, ihr seid also quasi fast Live dabei. Im nächsten Beitrag soll der Tisch dann zusammen geschraubt werden. Bis dahin,

Eure Elisa von rienmakaefer.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s